Garantiert Gitarre lernen Rezension

Die Kennenlern-Garantie

Garantie-Versprechen haben ihren Preis. Das gilt nicht nur für Handelswaren und Produkte – sondern in diesem Fall auch für die beliebte Gitarrenschule „Garantiert Gitarre lernen“ von Bernd Brümmer.

Garantiert Gitarre lernen - eine ausführliche Buchbesprechung.
Das ist schon ein verwegener Titel, mit dem der Autor auf dem Cover wirbt. Doch beim ersten Durchblättern wird klar: Es könnte klappen, wird wahrscheinlich klappen – ja, mit diesem Buch kann jeder (theoretisch) garantiert Gitarre lernen. Nur hat die Sache eben ihren Preis...

Klare Struktur - klares Plus!

Das gut 120-Seiten starke Gitarrenlehrbuch von Bern Brümmer ist bereits seit über zehn Jahren auf dem Markt und bei vielen Gitarrenlehrern beliebt. In 12 Kapiteln führt Brümmer den Leser bzw. Schüler an die Grundlagen des Gitarrenspiels heran.

Ausführliche Erklärungen, aussagekräftige Skizzen und Bilder, ein in sich geschlossenes und schon auf den ersten Blick schlüssiges Konzept – das sind die klaren Stärken dieses Buches. Dazu kommen eine sehr umfangreiche und gut produzierte CD, zahlreiche Übungs-Tipps und wunderbar selbsterklärende Skizzen zu den „Laufwegen“ der Finger beim Akkordwechsel.

 

Randnotizen habens in sich

Besonderen Spaß bereiten die „Randnotizen“ neben den vorgestellten Liedern. Da stehen viele interessante und weiterführende Hintergrundinformationen. Eine tolle Idee – die man oft nur auf den zweiten Blick wahrnimmt.

Doch einen Haken hat die Sache mit der „Gitarren-Garantie“: wer von Anfang an tief ins Gitarrenspiel einsteigen möchte, wird hier wahrscheinlich bald enttäuscht werden. „Gitarre spielen“ ist eben nicht gleich „Gitarre spielen“ - und so „kratzt“ „Garantiert Gitarre lernen“ zwar an der Oberfläche der Gitarrenmusik, lässt aber auch viele Dinge aus.

 

Alle großen Themen umschifft

Das ist dem Eingangs-Versprechen geschuldet, dieser verflixten Garantie. So werden zwar viele wesentliche Griffe, Akkorde sowie ein paar Schlagmuster und Zupftechniken sehr genau und ausführlich erklärt. 
Die großen Themen, wie z.B. Barrée-Griffe, Notenspiel, Lagenspiel, Plektrum-Spiel, Fingerpicking, u.s.w. umschifft Brümmer konsequent.

 

Fazit:

„Garantiert Gitarre lernen“ hält, was es verspricht. Für jeden, der Gitarre (kennen)lernen möchte, taugt Bernd Brümmers Buch als Standardwerk. Es eignet sich sehr gut zum Selbststudium und ist aus meiner Sicht ein guter Begleiter für Gitarren-Einsteiger. 

Wer sich allerdings für regelmäßigen Musikunterricht entscheidet, wird wahrscheinlich schnell die Grenzen des Buchs erkennen und nach Alternativen Ausschau halten.

Alternativen? Hier habe ich alle Gitarrenbuch-Rezensionen zusammengefasst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten