Ad Banner Head

Auld Lang Syne Guitar Tabs

Abschied über 2 Oktaven

Die Melodie von „Auld Lang Syne“ wird häufig angestimmt, wenn's ums Abschied nehmen geht. In der deutschen Übersetzung lautet der Titel des schottischen Traditionals auch „Nehmt Abschied, Brüder“. In vielen (US-amerikanischen) Filmen wird diese Melodie in Silvester-Szenen in der einen oder anderen Form eingespielt.
Hier habe ich für „Auld Lang Syne“ Akkorde und Tabs für Gitarre arrangiert. Die Melodie ist eigentlich prima für Anfänger geeignet – in der E-Gitarren-Version steigt jedoch im Verlauf der Schwierigkeitsgrad.

Simply The Best Guitar Solo Tab

Sax-Solo plus X

Das Sax-Solo aus „Simply the best“ (Tina Turner) ist auch so ein Klassiker, der sich sehr gut als Gitarrensolo umsetzen lässt. Wie schon bei „Unchain my heart“ bildet die 1. Position der Pentatonic-Scale das grundsätzliche Tonmaterial des Solos.

Diesmal spielt die Melodie sauber innerhalb der E-Moll-Pentatonik – ein schöner, typischer Gitarristen-Ansatz also. In der Griffbrett-Gegend rund um die XII. Lage fallen Bendings zudem leichter – und das ist gut so, denn das Fingering fällt diesmal aus dem Rahmen.

Unchain My Heart Guitar Solo Tabs

Aufs Griffbrett gehaucht

Für Gitarristen kann es spannend und inspirierend sein, auch mal ein Saxofon-Solo nachzuspielen. Immerhin verbindet beide Instrumente in Rock-, Pop- und Jazz-Musik häufig ähnliche musikalische Aufgaben.

Das Sax-Solo aus „Unchain my heart“ (Joe Cocker-Version) geht entsprechend über weite Strecken auch als typisches Gitarren-Rock-Solo durch: Am-Pentatonic, knackige Licks, enge Intervalle und ein schicker Lauf in der Mitte. Wenn da nicht das verzwickte Timing wäre.

Wonderful Tonight – Picking

Leichter Einstieg
für die Griffwechsel

Eric Claptons Ballade „Wonderful Tonight“ eignet sich sehr gut für die ersten Schritte auf der E-Gitarre. Hier treffen einfache Akkorde auf eine leichte Melodie – beide Stimmen können sowohl mit der elektrischen als auch mit der akustischen Gitarre geübt werden. 
Die Akkordfolge von „Wonderful Tonight“ basiert auf einem Wechsel zwischen G-Dur, D-Dur und C-Dur (Hier findest Du eine Beschreibung, wie Du diesen Akkordfolge flüssig und effektiv greifen kannst) und genau diese ersten 4 Takte stehen im Fokus dieser kleinen Picking-Übung.