29.02.2012

Jam-Track: A-Moll-Groove

Sparringspartner in A-Moll


Sie gehören zum guten Ton jedes guten Gitarren-Buchs und sind der halbwegs erträgliche Ersatz echter Live-Bands: Playalongs. Entsprechend findest Du auch in meinem Blog viele Begleit-Playbacks für verschiedene Übungen – alle kostenlos und zum Download! Die gesamte Auswahl und noch einige andere Tracks findest Du in meiner Soundcloud.



Dieses Playalong ist speziell für die Übungen der Pentatonic-Licks gedacht – kann aber auch für andere Solo- und Improvisations-Übungen über die Akkorde Am, G-Dur und F-Dur genutzt werden. Damit Du nicht "völlig ins Blaue" spielst hab ich Dir hier Lead-Sheet und Lessons zusammengefasst.

  • Gratis Jam-Track in A-Moll

  • Einfach Grundakkorde Am, G und F 

  • Leadsheet zum Ausdrucken

Entspanntes Improvisieren in A-Moll

Das Ziel dieses Jamtracks ist: Entspanntes Improvisieren in A-Moll. Wenn Du möchtest kannst Du z.B. die A-Moll-Pentatonik zu diesem Playalong beliebig strapazieren – es wird immer gut klingen. Das Schema besteht im wesentlichen auszwei Takten:  
//:Am / G F ://

Einfaches Playalong in A-Moll:
Rhythmus-Gitarre zum Am-Jamtrack
Mit 70 bpm (Beats per Minute) ist das Tempo bewusst gemächlich gewählt. Auf diese Weise kannst Du auch neue und ungewohnte Fingerabläufe mit dem Jam-Track üben.

Die größte Aufgabe kommt dem Playback beim Training der Hammer-On- und Pull-Off-Licks zu. Der Chorus wird 8 Mal wiederholt – genug Zeit also, sich entweder jeden einzelnen Lick vorzunehmen oder nacheinander die verschiedenen Licks abzuspielen. Wer mit dem langsamen Tempo schon gut zurecht kommt, kann die Licks einfach in schnellere Notenwerte übertragen (z.B. als 16tel-Patterns...).

Ein Blick auf die Rhythmus-Gitarre

Lohnenswert ist auch ein Blick auf die Rhythmus-Gitarren in dem Guide-Track, die z.B. ein schönes eine sehr populäre Betonungsverschiebung zeigt. Die Akkorde sind einfache Powerchords und dürften auch für Einsteiger keine große Hürdebedeuten. 

Während im ersten Takt schon mit der ersten Note "alles klar" ist, wird der zweite Akkord des zweiten Taktes nicht auf die (gerade) Zählzeit 3, sondern schon kurz vorher auf der Zählzeit 2-und angeschlagen. Das erfordert zwar etwas Kniffelei – aber belohnt Dich schließlich mit einem ersten Gefühl für Funky Grooves in der Rock Musik!

Weitere Links zum Thema:

Free-Jamtracks und Playalongs in der Übersicht
Hammer-On- und Pull-Off-Licks 
Die A-Moll Pentatonik 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen